ein fallen

ich hielt meine
hand in den kühlenden abendwind
als wolle ich dir winken

und mit der zeit sinkt
die sonne und die hand
hinab hinter einen
steilen berg der schon
im dunkel liegt
als wäre bald nacht
es fühlt sich die kalte
hand an
wie ein verlorener stein
vom berg der lange schatten
wirft und wie lange blicke
die unter gesenkten augenliedern
als letztes streiflicht über die
farblosen wiesen fallen
als kaltes winken





24 mai 2020